KOMMT MASSENHAFT Infos zur Kundgebung und Demonstration in KL

Hier noch ein paar Infos zu den Vorbereitungen und dem geplanten Ablauf am 1.Mai:

- KOMMT BITTE PÜNKTLICH so das wir die Nazis, die um 11.00Uhr in KL (vom HBF aus) loslaufen wollen zumindest so beschallen können, daß sie es sich überlegen ein weiteres Mal nach KL zu kommen. Außerdem werden wir die Kundgebung pünktlich beginnen.

- BRINGT LÄRMINSTRUMENTE (Trillerpfeifen, Töpfe od. ähnliches) und Transparente, Fahnen u. Schilder mit.

HINWEIS:
Wir bitten euch am 1.Mai auf NATIONALFLAGGEN JEDER ART zu verzichten, da diese dem Sinn und der Intention der Kundgebung und Demonstration widersprechen und nur zu Unmut unter den TeilnehmerInnen der antifaschistischen Veranstaltung führen können.

- DEMOROUTEN:
Den Nazis wurde von der Stadt folgende Route genehmigt: Hbf – Richard Wagner Str. – Königstr.? (längere Variante: am Karstadt vorbei – Pariser Str. – Pfaffplatz – Breitscheidstr.?) – Marienkirche – Breitscheidstr. – Post – Hbf
(da sich die Genehmigungsbehörde bedeckt hält, war noch nicht mehr herauszufinden)

Unsere Tour de K‘town: Eisenbahnstr. – Marktstr. – Platz vor der Stiftskirche – Stiftsplatz – Karl Marx Str. – Spittelstr. – Synagogenplatz
ACHTUNG: Wir werden nach einem STOP am Synagogenplatz auch noch gemeisam zurück zum Bahnhof zurück zum Bahnhof demonstrieren: Synagogenplatz – Schubertstr. – Bismarck Str. – Karl Marx Str. – Eisenbahnstr. – Phillip Mees Platz

Den ROUTENPLAN als PDF-Datei gibt’s hier: 1mai-routenplan

Nach unserer Einschätzung wird die Stadt am 1. Mai in zwei Teile gespalten und hermetisch voneinander abgetrennt, dass sich die Nazis und unsere Gegendemo nirgendwo treffen und auch niemand auf die Idee kommt etwas anderes zu wollen. Es ist aber schon ein Erfolg unsererseits, dass die Nazidemonstration nicht (wie geplant) in Innenstadtbereiche vordringt, sondern eher in die Peripherie geleitet wurde. Wie wir mitbekommen haben, wurden und werden die AnwohnerInnen der Naziroute von AntifaschistInnen vorgewarnt und aufgefordert Stellung zu beziehen. Alles weitere werden wir am 1.Mai sehen.

- EA: Die Telefonnr. des EA’s wird während der Kundgebung bekannt gegeben. Achtet bitte darauf und meldet dort eventuelle Probleme mit der Polizei od. anreisenden/abreisenden Neonazis.